Pferdekrankheiten

Neben anderen Faktoren kann das Hobby Reiten nur mit einem gesunden Pferd optimal ausgeübt werden. Deshalb sollte das oberste Ziel eines jeden Reiters darin bestehen, seinem Sportsfreund Pferd die besten nur möglichen Voraussetzungen in Haltung, Fütterung und ärztlicher Versorgung (sowie Schmied) zu ermöglichen, und so die Gesundheit seines Pferdes zu erhalten und Verletzungen zu vermeiden.

In Notfallsituationen, bei gesundheitlichen Auffälligkeiten oder wenn Sie sich einfach einmal nicht sicher sind: Suchen Sie nicht lange im Internet herum.
!! Rufen Sie im Interesse Ihres Pferdes bitte sofort einen Tierarzt !!

Bei Interesse erfahren Sie hier mehr über folgende Pferdekrankheiten:

Borreliose: Gefahr für Mensch und Tier!
Botulismus
: Die tödliche Gefahr aus dem Silageballen. Silagefütterung bei Pferden
Dämpfigkeit: Wenn dem Pferd die Luft wegbleibt
Druse: Eine hochansteckende Atemwegserkrankung bei Pferden
Dummkoller: Eine echt blöde Pferdekrankheit
Equides Sarkoid: Neue Behandlungsmethoden
Fohlenlähme: Schluckimpfung dank Muttermilch (Biestmilch, Kolostrum)
Hauptgewährsmängel beim Pferdekauf
Hospitalismus bei Pferden: Unterforderung macht Pferde krank
Hufgeschwüre bei Pferden Ponys und Eseln
Hufrehe bei Pferden Ponys und Eseln
Husten: Eine oft unterschätzte Gefahr für Ihr Pferd
Kehlkopfpfeiffen: Meist eine Folge der Druse-Erkrankung bei Pferden
Koliken bei Pferden Ponys und Eseln
Koppen: Ein Hauptmangel beim Pferdekauf
Parasiten: Lästige Plagegeister, die gefährliche Krankheiten übertragen
PferdeseuchenSchon beim geringsten begründeten Verdacht anzeigepflichtig.
Periodische Augenentzündung: Mondblindheit bei Pferden Ponies und Eseln
Rotz: Eine  anzeigepflichtige Pferdeseuche die auf Menschen übertragbar ist
Schlundverstopfung: Beinahe am eigenen Futter erstickt
Tollwut: Bei Pferden überaus selten, aber immer tödlich
Weben: Ein zwanghaftes Fehlverhalten bei Pferden

© adPFERDtising.de